Das Management von Unternehmen steht heute insbesondere durch die sich ständig verändernden Umweltzustände erheblich unter Entscheidungsdruck. Diese Entscheidungen müssen oft zeitnah getroffen werden und es müssen zum Teil widersprüchliche Daten und Aussagen gewichtet und berücksichtigt werden. Dabei bestimmt eine Vielzahl von Variablen die Entscheidungshäufigkeit in Unternehmen. Entscheider müssen also umso flexibler reagieren, je häufiger sich Branchenbedingungen und die Anzahl, sowie das Verhalten der Marktteilnehmer verändern. Verstärkt wird dieses Merkmal durch den Wunsch immer schnellerer Bedürfnisbefriedigung seitens der Kunden.

Obwohl diese Problemstellung erkannt wurde und in den letzten Dekaden ein enormer Forschungsaufwand betrieben wurde, besteht weiterhin ein hoher Forschungsbedarf.

In Feldern, die sich um diese Problemstellung kümmern, sehe ich meinen Forschungsschwerpunkt. Zum Beispiel:

Entscheidungsfindung, Informationsüberlastung (IO), Reporting, Business Intelligence (BI), Informationsversorgung, Stress-Analysen, etc.

Des Weiteren bin ich an modernen Lehrformen interessiert (z.B. blended learning und flipped classroom Konzepte) und seit drei Jahren forsche ich mit Kollegen auch im Bereich Sports Management.